Die Taufe

Von | 1. Mai 2020

In die Nachfolge Christi treten

Mit der Taufe tritt der Mensch für alle sichtbar in die Nachfolge Christi: wir bekennen uns dazu, als Menschen Gottes Kinder zu sein. Getauft werden heutzutage in der Regel Babys oder kleine Kinder. Getauft werden kann aber jeder zu jeder Zeit.

Die Taufe ist der Anfang eines bewussten Weges mit diesem Gott. Sie gliedert uns ein in die Gemeinschaft all derer, die als Menschen gemeinsam mit Jesus Christus unterwegs sind: in das Volk Gottes, die Kirche.
Vor jedem Tauftermin findet ein Gespräch mit dem Geistlichen statt, der den Täufling taufen wird. Dabei wird auch die jeweilige Feier mit den Eltern und gegebenenfalls auch Paten besprochen.

Bei der Auswahl der Paten muss darauf geachtet werden, dass eine(r) von ihnen katholisch und gefirmt sein muss.